Dienstag, 7. Oktober 2014

♥. Rezension .♥ || "Liebe auf Reisen" von Martina Gercke

                       Allgemeine Informationen zum Buch                              




Titel: Liebe auf Reisen
Autor: Martina Gercke

Serie/Reihe: Einzelband
Herausgeber: selfpublishing
Erscheinungsdatum: 20.Mai.2014
Originaltitel: (auf deutsch erschienen)

Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 378

Genre: Roman || Liebesgeschichte
Empfohlen: für Erwachsene
ISBN: 978-1499762419
Preis: 9.95€
Hier erhältlich: Amazon || Thalia





                             Inhaltsangabe || Klappentext                                       



Was, wenn das Leben nicht mehr nach Plan läuft und alles aus den Fugen gerät? Die Karrierefrau Kate Miller hat ihr Leben fest im Griff. Dazu gehören ein schickes Apartment im Herzen von New York, ihr Job als Maklerin und Kollege Greg, mit dem sie ein Verhältnis hat. Als sie dann auch noch befördert wird, schwebt Kate endgültig im 7. Maklerhimmel. Doch als ihr Chef alle Mitarbeiter zu einer exklusiven Feier einlädt und dort gleichzeitig die Verlobung seiner Tochter Laura bekannt gibt, stürzt Kates bisher so wohlgeordnetes Leben wie ein Kartenhaus zusammen: Der zukünftige Bräutigam ist kein Geringerer als Greg. Gerade als Kate denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, sorgt Greg mit einer infamen Lüge dafür, dass ihr Leben endgültig aus den Fugen gerät. Vollkommen überstürzt nimmt sie ein Jobangebot in England an. Ausgerechnet ein einfaches Bed and Breakfast Hotel, bringt eine unerwartete Wendung in das Leben der erfolgsverwöhnten Kate … Eine Liebeserklärung an das Leben und die Überraschungen des Lebens, die auf jeden von uns warten.
                                   Ausführliche Rezension                                              

Cover & Gestaltung:
Wer meinen Blog schon ein Weilchen verfolgt, sollte bereits mitbekommen haben, dass ich hin und wieder so meine Probleme mit Selfpublisher-Cover habe. Oftmals sind sie recht schlicht und nicht richtig harmonisch. Dem kann ich hier aber guten Gewissens widersprechen. Denn das Cover sieht herrlich schön aus! Dieser Oldtimer, mit dem Pärchen im Innenraum und die endlose Straße, die direkt auf den
Sonnenauf - oder auch Untergang zuführt. Alles in allem sehr gelungen und schön anzuschauen. Außerdem kann ich schon jetzt verraten, dass es richtig passend zur Geschichte gewählt wurde!

Charaktere:
Kate ist eine erwachsene, mitten im Leben stehende Frau. Sie ist sicherlich ein paar Jährchen älter als ich; was mir anfangs ein wenig Sorgen bereitet hat, ob ich mich überhaupt mit ihr identifizieren kann. Aber diese Zweifel wurden schon auf den ersten Seiten beiseite geräumt. Denn obwohl Kate so jung und doch so erfolgreich ist, ist sie sehr bodenständig, liebenswert, gefühlvoll und sympathisch. Schon zu Beginn habe ich Kate voll und ganz ins Herz schließen können und ich hab so endlos gern mit ihr mitgefiebert, mitgelitten und mich für sie gefreut. Sie war real gehalten, glaubhaft dargestellt und mit jeder Menge Details ausgeschmückt; sodass man stets ein klares Bild von ihr vor Augen hatte. Kurz gesagt: Kate verkörperte alle Eigenschaften, die sie zur perfekten Protagonisten machten.
Da alle Figuren waren eher nebensächlich, und trotzdem keineswegs oberflächlich. Jeder besaß seine eigene Geschichte, wodurch man sie gut auseinander halten konnte und von jedem ein schönes Bild bekam.


Schreibstil & Perspektive:
Der Stil konnte mich schon in den ersten Zeilen gänzlich von sich überzeugen. Martina Gercke schreibt so bodenständig, und trotzdem total einnehmend und fesselnd. Ihre Sprache ist verständlich und trotzdem nicht zu einfach. Auch ihre Beschreibungen sind wahnsinnig gelungen; so spürt man auch, dass Frau Gercke nicht aus Vorstellungen schreibt, sondern aus Erinnerungen und Wissen. Durch ihren Beruf als "Flugbegleiterin" war sie mit 100%iger Sicherheit schon einmal in Bibury und mit diesem Buch und dessen Inhalt hat sie dafür gesorgt, dass ich dieses Land mit den vielen Klischées auch einmal live erleben möchte. Erzählt wird übrigens aus der dritten Person und der Vergangenheit; was ich ebenfalls als sehr passend empfand für diese Story.

Story & Umsetzung:
Ich gestehe, ich hatte anfangs so meine Zweifel, da das überhaupt nicht das Genre ist, was ich überwiegend lese. Oftmals hab ich Probleme mit älteren Protagonisten und auch mit dem Schmalz, was oftmals regelrecht aus dem Buch oder dem Reader trieft. Hier war dies aber überhaupt nicht der Fall. Kate verliert quasi alles was sie je hatte, vom Erfolg, über die Liebe bishin zu ihrer Glaubwürdigkeit. Und so muss sie sich ein neues Leben aufbauen; und zwar etliche Flugstunden von ihrem einstigen Zuhause, New York, entfernt. Man könnte schon meinen, dass hier eine recht gängige Geschichte zu Stande gekommen ist - aber falsch gedacht! Die Autorin hat gekonnt die richtige Gefühle ins Spiel gebracht, zusätzlich noch einige sehr schöne Überraschungen das Ganze auch noch mit der Vergangenheit von der Protagonistin verknüpft. Selbst die Spannung kommt hier nicht zu kurz, wenngleich sie an mancher Stelle dann eben durch schöne Beschreibungen und romantischen Elementen ersetzt wird. Der Schluss war dann nochmal mit Rasanz und Tempo gespickt und als ich den Reader zugeklappt hatte, musste ich mir sogar ein winziges Tränchen verkneifen. Es war einfach eine herrlich schöne, romantische Liebesgeschichte, die nicht nur dank den tollen Beschreibungen und der wunderbaren Protagonistin aus dem Rahmen fällt, sondern auch durch Einfallsreichtum von Seiten der Autorin.

                   Zusammenfassung, Fazit & Bewertung                               

Alles in allem ein Buch, das mich durch und durch überrascht und überzeugen konnte. Wer auf gekonnt in Szene gesetzte Romantik, eine herrliche Kulisse und tolle Figuren steht, dem wird dieses Buch mehr als nur gefallen. Mich persönlich hat es voll und ganz aus den Socken reißen können und ich freue mich wie ein kleines Kind auf das nächste Buch der Autorin!

5 von 5 möglichen Bäumchen


                              Zusätzliche Information an die Leser                       

Ich möchte noch anmerken, dass diese Rezension auf meiner persönlichen Meinung beruht. Ich verstehe, dass es sicherlich viele/einige andere Meinungen dazu gibt. Ich hoffe dennoch, euch diese Rezension gefallen hat und falls, ihr noch am Zweifeln ward, auch geholfen haben könnte. Falls ihr Fragen habt zu dem Buch, lasst sie einfach in den Kommentaren da; gern würde ich auch erfahren, wie ihr das Buch fandet, falls ihr es schon gelesen habt. Links zu Rezensionen sind immer gern gesehen! Bis dahin alles Liebe, eure Merely ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen